Der RSV wird 2020 unter entsprechenden Auflagen das 8. Andreas Brandl Gedächtnisrennen ausführen.

Am Sonntag um 09:30 Uhr fällt am Eisstadion der Startschuss für die Nachwuchklassen U11, U13 und U15 und im Anschluss dürfen die Amateure um die Wette spurten. Des weiteren wird es ein 1. Schritt Rennen geben, bei dem die, die erst entscheiden werden ob Radsport ihr Lieblingssport wird, mal Rennluft schnuppern dürfen. Bei dem 3,6 km langen und anspruchsvollem Rundkurs über die Burg, Hofen und Margarethen wird es darum gehen,, möglichst an dem Anstieg nach Margarethen  nicht abgehängt zu werden. Denn das Rennen wird wie die letzten Jahre schon gezeigt, ein Ausscheidungsfahren. Während die Elite 16 Mal den anspruchsvollen Rundkurs in Angriff nimmt, dürfen die Nachwuchsklassen den Anstieg 3, 5 bzw. 7 Mal erklimmen. Hier werden die guten Bergfahrer versuchen, sich in der Runde davor einen Vorsprung heraus zu fahren. Der Sieger wird auch höchst wahrscheinlich in einer kleinen Gruppe oder gar als Solist auf die Zielgerade auffahren, da der Rundkurs selektiv ist.  Unter den Fahrern werden  Radsportler von Ratisbona Regensburg, RSV Stuttgardia, die Schalben München, RSC Auto Brosch Kempten, RSC Biberach, etc. erwartet. Sprich an diesem Tag ist Sonthofen Anziehungspunkt für Radsportler aus ganz Süddeutschland.  Ausrichter des Rundstreckenrennens ist der ansässige Radsportverein RSV Allgäu Outlet Sonthofen e.V. Auch dieser Verein wird seine Fahrer an den Start schicken. Bei den Amateuren hat der RSV ein 6 köpfiges starkes Team am Start. Unter diesen motivierten Allgäuern sind auch mögliche Anwärter auf den Sieg des Rennens dabei. Ebenso erfreulich ist, dass unter den Nachwuchsklassen „1. Schritt“, U11 und U13 das grüne Trikot des RSV zu finden sein wird. Ben Stöhr, Emil Kreuchauf, Nitai Frank, Simon Böck, Paul Pscherer und Felix Mayer werden bei der U11 mitmischen, hingegen Korbinian Buchenberg bereits im ersten Jahr der U13, wird den Berg nach Margarethen gleich 5 Mal erklimmen müssen. Im Moment hat der RSV wieder Aufwind beim Nachwuchs und kann mit 15 Jungs im Alter zwischen 6 und 11 Jahren bei den Kindern mit Attraktivität punkten. 

Download Rechtsbelehrung (PDF, muß von jedem Teilnehmer ausgefüllt werden).