Sonthofen – Zurück in der Kreisstadt Sonthofen, fand am gestrigen Samstag die 4. Austragung des Andreas Brandl Gedächtnisrennen statt. Während vor 2 Jahren die Runde noch gegen den Uhrzeigersinn gefahren wurde, war diesmal der Anstieg nach Margarethen der „Ort der Entscheidung“. Trotz wechselhaftem Wetter fanden sich 68 Elite BC Fahrer zum Start um 13 Uhr ein. Gleich zu Beginn fiel die Entscheidung um den Sieg. An dem bis zu 12 % steilen Anstieg nach Margarethen, konnten sich gleich 3 Fahrer absetzen, darunter 2 vom Team Baier Landshut wie der spätere Sieger und Ex-Profi Florian Völk. Das Verfolgerfeld versuchte zwar anfangs, die Ausreißer zu stellen, doch auch dieses Fahrerfeld wurde ziemlich schnell auf 10 Fahrer dezimiert. Auch hier der Grund: Der Anstieg nach Margarethen. Während sich die 3 Ausreißer auf 2 verkleinerten, wurden aus den 10 Verfolgern bloß noch 6 – darunter jedoch weiterhin der RSVler Richie. Im Zielsprint auf der Hindelanger Straße konnte sich Richie ganz klar den letzten Podestplatz vor Johannes Hermann vom RSC Kempten holen. Matthias erkämpfte sich unter den verbleibenden Fahrern den 16. Rang und Herbert den 20. Platz.

Bei den Schülern konnte eine junge Dame von der RSG Augsburg namens Liv Kaja Baacke überzeugen und holte sich vor Brenner Mauro und Sager Maximilian den Sieg der Schüler U13 Klasse. Bei der U15 ging der Sieg an den Irschenberger Fahrer Dreßler Luca. Unser Nachwuchsfahrer Louis schaffte in seinem ersten Lizenzrennen, dass alles Andere als leicht war, den 15. Platz.

Bei den Jedermännern schaffte es Christian, in einem spannenden Finale mit Christian Strebl und Niklas Finke, sich den 2. Platz zu erobern. Kurz danach kam Oli vom RSV Team als 5. ins Ziel. Das Rennen war von Anfang an vom Regen geprägt und führte trotzdem zu keinem Sturz in der Kurve auf die Hindelanger Straße.

Bei den Jederfrauen war der RSV im Doppelpack vertreten. Sowohl Nadine als auch Daniela trotzten dem schlechten Wetter. Nadine konnte sich bereits bei der Hälfte des Rennens über 8 Runden von ihrer Konkurrentin Jeannine absetzen und fuhr solo ins Ziel. Daniela belegte dahinter einen tollen Rang 3.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, unterstützenden Institutionen und Sponsoren!

 

RSV Erfolge:

Elite B/C: 3. Platz – Richie Wolf

Jedermänner: 2. Platz – Christian Baldauf

Frauen: 1. Platz Nadine Krpal und 3. Platz Daniela Baldauf