Beim 14. Ehrenberg Burgrennen in Ehenbichl bei Reutte, traten 6 RSVler an. Erfreulich daran ist, dass unter den 6 auch 3 Nachwuchsfahrer an den Start gingen. Das Rennen führt über 8,3km auf die 1270m hoch gelegene Burg auf dem Ehrenberg. Während Tom, Andre und Richie unten im Tal starteten, fuhren die 3 Jungs in der Kategorie Kinder (jünger Jahrgang 2007) von der Klause auf 930m los. Für die 3 Jungs waren es 5,3km Schotterpiste mit dem MTB. Natürlich war der Andrang bei den Kindern nicht so groß, aber immerhin mussten die Jungs das erst mal bewältigen und es waren alle Stockerlplätze belegt. Ben gewann vor Kilian bei den Kindern 1 und Pius wurde 3. bei älteren Kindern. Ben, gerade 7 geworden war der schnellste RSV Nachwuchsfahrer mit 43:26 Minuten. Für alle teilnehmenden Nachwuchsfahrer gab es tolle Preise und eine ansprechende Siegerehrung in der Burg.

Bei den Herren konnte Andre in der AK2 sich den letzten Podestplatz holen und wurde mit 26:56 Minuten Dritter. Für Richie, der 2 Sekunden danach ins Ziel kam, reichte es nur für Rang vier, in der AK1. Tom verbesserte seine Zeit von letztem Jahr und kam mit 32:05 als 8. ins Ziel.

 

Auf dem Bild links: Ben Stöhr (in der Situation noch fälschlicherweise auf Platz 2)   rechts: Pius Fehr