Am Sonntag gingen Olli, Herbert, Franz und Torge beim 22. Schlossradrennen in Hohenheim für den RSV Allgäu Outlet Sonthofen an den Start. Das Rundstreckenrennen charakterisiert sich durch seine kurzen Runden und seinen vielen Höhenmeter. Olli ging an diesem Tag bei den Jedermännern an den Start und bestritt die kurze Runde 20 mal. Hierbei zeigte er sich von Beginn an vorne und konnte sich nach wenigen Runden schon mit acht weiteren Fahrern absetzen. Am Ende gelang es Olli einen guten sechsten Platz einzufahren.

Anschließend gingen Herbert, Franz und Torge beim C-Rennen an den Start. Hier mussten die Teilnehmer die Runde 38 mal bewältigen. Herbert schaffte es sich in den ersten Runden vorne zu platzieren und seine Position im vorderen Feld zu halten. Nach 20 Minuten konnte sich ein kleines Fahrerfeld von etwa 14 Mann absetzen, in dem auch Herbert vertreten war. Torge und Franz waren in diesem Moment zu weit hinten und fanden keinen Anschluss. Hiernach bildeten sich viele kleinere Gruppen. Herbert konnte sich in seiner Gruppe gut behaupten und zeigte sich an diesem Tag in Bestform. Nach 63 Kilometern und 1200 Höhenmetern erreichte er als sechster das Ziel und holte sich somit seine erste Top-Ten Platzierung in der Saison 2018. Torge kam wenige Minuten später ins Ziel und erreichte einen guten 15 Platz. Auch Franz, der bereits am Freitag zuvor ein Rennen gefahren ist, schnitt mit dem 39 Platz gut ab.