Es geht wieder los! 

Am Samstag fiel bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss zur RSV Vereinsmeisterschaft 2018. Auch in diesem Jahr erfreut sich unsere interne Meisterschaft wieder einer großen Beliebtheit wie man an dem illustren Teilnehmerfeld erkennen kann, welches sich in Rohr bei Waltenhofen einfand. Zu neunt ging es nach kurzer Vorbesprechung auf die Einführungsrunde.
Danach standen 7 Runden bei kühlen Temperaturen und leichtem Wind auf dem Programm. Dementsprechend rasch kam es dazu dass sich das Feld in eine Einer-Reihe umwandelte. In der dritten Runde gab es die erste ernst zu nehmende Attacke und das Tempo verschärfte sich enorm. Als die Attacke jedoch neutralisiert wurde nutzten Christoph und Olli die Gelegenheit für eine weitere Attacke. Den beiden gelang es eine Lücke zu reißen die der Rest vom Feld bis zum Schluss nicht mehr zu schließen vermochte. Olli gewann knapp den Zielsprint der beiden Ausreißer. Im Sprint um Platz drei hatte Franz die Nase vorne. Platz vier teilten sich Torge und Herbert da beide nicht genau wussten wer von beiden vorne war. Danach folgten Matthias, Marco und Alois. Nadine wurde tatkräftig von ihrer Familie angefeuert und gewann die Damen Wertung. 

Für einige geht es erst mal nächste Woche ins RSV Trainingslager, andere wiederum steigen bereits voll in die Rennsaison ein. Die Vereinsmeisterschaft verspricht auf jeden Fall spannend zu bleiben und hält bestimmt noch die ein oder andere Überraschung parat.