Pages Menu
Facebook
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

Gepostet by on 12. Jun 2017 | Keine Kommentare

RSV offroad

Letztes Wochenende gab es mal eine – für manche RSV’ler zumindest – willkommene Abwechslung zum Rennrad: 2 MTB-Touren.

Als Einstimmungsrunde fuhren am Samstag  Matthias, Richi und André von Bihlerdorf aus über den Wallraffweg nach Oberstdorf, von da über die Bierenwang Alpe zum Kanzelwandsattel, ins kleine Walsertal, Wäldele, Hörnlepass am Hirschsprung vorbei nach Obermaiselstein. Um noch ein bisschen in den Genuss eines Trails zu kommen über den Herrenberg und Hüttenberger Eck zurück.

Am Sonntag stand dann die Mieminger Runde auf dem Programm: Zu fünft, Andi, André, Franz, Herbert und Tom, starteten wir mit dem Auto nach Ehrwald zum Ausgangspunkt der Tour.

Zum Aufwärmen (es hatte in der Früh bereits über 20 Grad) ging es auf die Ehrwalder Alm. Nach kurzer Abfahrt ging es weitere 500 HM aufwärts zur Tillfussalm, wo der erste Trail auf uns wartete. Weiter in großem Bogen um die Hohe Munde, an Seefeld vorbei, meist auf Forstwegen mit trailiger Abfahrt Richtung Telfs und St. Veit. Hier wieder auf einem Forstweg die nächsten 400 HM aufwärts Richtung Strassberghaus, um von da den Ochsenbründelsteig, einen nicht ganz einfachen und steilen Wanderweg, zu befahren.

Entspannt über Forst- und Waldwege weiter bis es dann ans „Eingemachte“ ging: Die Auffahrt zum Marienbergjoch. 650 Hm bei 32 Grad im Tal. Zur Belohnung gab es oben einen alkoholfreien Weizen und eine rasante Abfahrt über die Skipisten zurück ins Tal. Über den Panoramaweg fuhren wir dann zurück zum Auto und hatten dann doch 72Km mit über 2800 Hm auf dem Tacho stehen. Eine Tour die durchaus Wiederholungscharakter hat.