Sonthofen – Bereits zum neunten Mal findet am Samstag, den 18. Juli das „Sonthofer Stöckle-Rennen“ statt. Ausrichter des „Stöckle-Rennens“ ist der Sonthofer Radsportverein RSV. Das „Allgäu Outlet“ ist wieder Hauptsponsor der Ausdauersportveranstaltung, die mittlerweile einen großen „Fankreis“ gefunden hat.

Knackige Anstiege für die Bergsprinter
Beim „Stöcklerennen“, das ursprünglich für das Rahmenprogramm der „Deutschlandtour“ 2007 konzipiert wurde, sind auf einer Streckenlänge von ca. 6 Kilometern knappe 600 Höhenmeter zu bewältigen. Auf getrennter Streckenführung für Biker und Rennradler erwarten die Teilnehmer knackige Anstiege. Die Rennradler bleiben durchgehend auf dem asphaltierten Alpweg, dessen Nutzung der „Alpwegverband Breiten“ freundlicherweise zugestimmt hat. Die Mountainbiker haben auch Wald- und Forstwege mit Wurzelpassagen und „ruppigen“ Abschnitten zu bewältigen. Start ist um 16 Uhr am Anstieg zur „Staig“ in der Waltenerstraße in Sonthofen, Ziel ist die Wendeplatte am „Bildstöckle“. Die Wettkampfstrecken sind von gut trainierten „Jedermännern“ problemlos zu bewältigen, erfordern aber gute Ausdauer und Erfahrung bei der Bewältigung von relativ vielen Höhenmetern auf einer kurzen Distanz. Das „Stöckle-Rennen“ ist auch dazu geeignet, einmal „Wettkampfluft“ zu schnuppern und die Atmosphäre einer familiären und doch sehr attraktiven Sportveranstaltung kennen zu lernen. Bei den „Cracks“ geht es sicher darum, die Zielzeit des Vorjahres zu toppen. Sammelplatz für die Radfahrer ist am Feuerwehrhaus in Berghofen „neutralisiert“ geht es dann gemeinsam kurz vor 16 Uhr bis an die Startlinie an der „Staig“. Anmeldungen zum „Stöcklerennen“ sind zeitgerecht im Internet auf der Seite des RSV Sonthofen möglich, hier ist auch die offizielle Ausschreibung eingestellt. Die Startunterlagen können ab 14.00 Uhr abgeholt werden (Ausgabestelle ebenfalls Feuerwehrhaus Berghofen) hier besteht auch bis 15 Uhr die Möglichkeit zu Nachmeldungen.

Schwäbische Bergmeisterschaft
Im Rahmen des Stöckle-Rennens wird auch die schwäbische Bergmeisterschaft der Elite Fahrer KT/ABC ausgetragen.
Die Elite wird 5 Minuten vor den Jedermännern/-frauen den 600 Höhenmeteranstieg in Angriff nehmen.