Pages Menu
Facebook
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

Gepostet by on 17. Jun 2017 | Keine Kommentare

MTB Marathon Pfronten

Bei besten Bedingungen starteten drei Fahrer von uns in Pfronten auf der Extremstrecke mit 76km und 2600hm. Ziel war ganz klar, die Teamwertung zu gewinnen. Timo, Herbert und Matthias mussten erst den Breitenberg und dann den Edelsberg erklimmen. Danach geht es über das Himmelreich und nochmals von der anderen Seite auf den Breitenberg hinauf. Die Strecke ist technisch sehr einfach und führt fast nur über Asphalt und Schotter.
Gleich zu Beginn hat sich nach den ersten 100 Höhenmetern das Fahrerfeld schon ganz gut „sortiert“. Matthias fand gleich sehr gut hinein und schaffte es als 6. auf den Breitenberg. Relativ knapp dahinter kam Herbert, Timo ließ es lieber eher locker angehen. Es war ja immerhin sein erstes Mountainbikerennen und das auch noch mit einem geliehenen Rad.


Jetzt fuhr jeder seinen Rhytmus. Matthias hielt den 6. Platz bis zum Schlussanstieg. Dort war er jedoch plötzlich absolut blau und büßte ordentlich Zeit, jedoch nur einen Platz ein. Doch gleich zu Beginn der Abfahrt ins Ziel handelte er sich einen Plattfuß ein. Alles dauerte unnötig lange und weil das ja noch nicht genug ist folgte dank der rüpelhaften Fahrweise eines kaputten Piloten ein Durchschlag. Übrig blieb leider nur noch der 19. Platz.
Herbert und Timo erging es besser. Besonders Herbert konnte mit dem 8. Platz eine gute Platzierung einfahren. Timo beendete seinen ersten Bikemarathon auf dem 12. Platz.
Diese Platzierungen reichten zum Glück noch für den ersten Platz der Teamwertung. Die Brotzeitplatte wird die Haxen schon wieder herrichten! 😉